Skip to main content
  • Home
  • Branchen
  • Holzbearbeitung

Finanzierung von Maschinen und Anlagen zur Holzbearbeitung

Unsere Spezialisten für Finanzierungen im holzbearbeitenden Gewerbe haben umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kunden aus dieser Branche

Wir bieten Finanzierungslösungen für alle Arten von Investitionsgütern für die Holzbearbeitung

Wir kennen uns mit der Finanzierung von Holzbearbeitungsequipment umfassend aus – und mit den Herausforderungen und Chancen, mit denen die Branche konfrontiert ist.

Unser auf die Holzbearbeitungsbranche spezialisiertes Team hilft Ihnen das passende Finanzierungsmodell für Sie zu finden. 

Kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, wie wir Ihnen helfen können.

Zu den typischerweise von uns finanzierten Investitionsgütern im Bereich Holzbearbeitung gehören:

  • Kantenanleimmaschinen
  • Schleifmaschinen
  • Sägen
  • CNC Bearbeitungszentren
  • Fräsautomaten
  • Bohrmaschinen
  • Hobelmaschinen

 

Kontaktieren Sie uns gerne

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie gerne einen Mitarbeiter des Teams an

Telefonnummer

06131 490 9200

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag (Feiertage ausgenommen) zwischen 9:00 und 17:00 Uhr

Finanzprodukte, die wir für die Holzbearbeitungsbranche anbieten

    Verteilen Sie die Kosten über die Zeit

    Mietkauf ermöglicht es Ihnen, ein Investitionsgut zu erwerben und es in Raten innerhalb einer vereinbarten Laufzeit abzubezahlen. Am Ende dieser Laufzeit gehört es Ihnen.

    So können Sie die Kosten Ihrer Anschaffung über die gesamte Lebensdauer des Assets verteilen und so Ihr Budget entlasten. Mietkauf eignet sich insbesondere für den Erwerb von Maschinen und anderem Bau- und Industrieequipment mit einem Wiederverkaufswert.

    Vorteile von Mietkauf

    • Mehr Zeit für die Rückzahlung - Verteilen Sie die Kosten über die Lebensdauer des Assets
    • Flexibilität - Individuell angepasste Zahlungspläne, um Schwankungen in Ihrem Cashflow zu berücksichtigen
    • Kontrolle behalten - Sie bleiben wirtschaftlicher Eigentümer der Assets

    Wenn Sie liquide Mittel benötigen

    Sale & Mietkauf-back ist ein schneller Weg, um auf den Wert der Investitionsgüter in Ihrer bestehenden Bilanz zuzugreifen und diesen Wert an anderer Stelle in Ihrem Unternehmen zu nutzen - zum Beispiel Verbesserung des Cashflows.

    Sale & Mietkauf-back ist eine Form der Freisetzung liquider Mittel, die auf die meisten Investitionsgüter anwendbar ist. Damit ist die Lösung für Unternehmen jeder Größe geeignet – selbst für Einzelunternehmer. Die Umsetzung sieht so aus, dass wir juristischer Eigentümer des Assets werden, sie aber als Mieter wirtschaftlicher Eigentümer bleiben. So können Sie die Maschine in Ihrer Bilanz weiter abschreiben. Die Rückzahlungsbeträge werden in Übereinstimmung mit den Einnahmen berechnet, die Sie mit dem neufinanzierten Asset laufend erzielen. Am Ende der Laufzeit besitzen Sie das Asset wieder.

    Diese Option gilt unabhängig davon, ob Sie das Asset bereits besitzen oder es im Rahmen eines Finanzierungsvertrags mit einem anderen Anbieter nutzen.

    Vorteile von Sale & Mietkauf-back

    • Effizienz - Ununterbrochene Nutzung der Assets
    • Kosten verteilen - Wir können Finanzierungsvereinbarungen, die Sie mit anderen Anbietern haben übernehmen und Laufzeiten verlängern
    • Größere Flexibilität – Sie können den Cashflow erhöhen, um neue Investitionen zu tätigen, die evtl. für Mietkauf ungeeignet sind
    • Schnelle Entscheidungen treffen – Freies Kapital gibt Ihnen die Möglichkeit schnellere Entscheidungen bei der Verhandlung von Geschäftsverträgen zu treffen